Magie für Indy gegangen

28. Oktober 2008 von MadisonMadnuff

peyton manning 267x300 Magic Gone for Indy Magie für Indy gegangen

In gerade die Colts am Montag spielen, ist es offiziell, dass sie nicht die gleiche Mannschaft, die sie verwendet werden.   Nachdem die dominierende Mannschaft in der Liga für 5 Jahre sind sie auf der nach unten drehen.    Normalerweise Peyton findet einen Weg, um Spiele wie das am Montag Abend gespielt zu gewinnen.   Er nennt einige seiner Mitarbeiter, ihm zu helfen zaubern etwas Magie und führte sein Team zum Sieg.    Dieses Mal wählte eine Ansicht Tricks, die das Publikum beeindruckt, aber dann, ja meine Freunde die Magie gestorben.    Peyton griff in seinen Hut, aber kam mit nichts, keine Hilfe von seinen Nebendarsteller gar nichts.   Er war auf der Bühne von sich der zweite Akt der Show und es zeigte sich, Peyton ist immer noch der gleiche, er kann immer noch die Verteidigung zu lesen und die Würfe, aber seine Assistenten nicht so viel.    Die Colts müssen zurück ans Reißbrett gehen und herauszufinden, was sie tun müssen, ändern die Art, wie sie spielen müssen, es beginnt mit, herauszufinden, einen Weg, um die Magie zurückzubringen.    Ich schlage vor, einen Anruf an David Blaine.

Kommentare

2 Antworten zu "Magic Gone for Indy"

  1. Am 29. Oktober 2008 19.41 CapPicard

    Colts treten Hintern, ich weiß nicht, was zum Teufel ist dein Problem. Es ist wie gesagt R2D2 ist nicht das beste Haustier draußen ...

  2. Der Kenntnis ein auf 30. Oktober 2008 13.55 Uhr

    Peyton Manning nicht über Gewinnspiele Pflege
    Hat er einen Superbowl-Ring?
    Hat er ein MVP Jahr?
    Hat er einen Esel Last von Datensätzen?
    Wird er in die Hall of Fame, egal was gehen?
    Hat er eine endlose Menge von Werbung und Sponsoring?
    Hat er eine Zukunft als Analyst und Autor?

    Er braucht nicht mehr, um Spiele zu gewinnen, ist er einfach nur durch die Bewegungen.

Fühlen Sie sich frei, um einen Kommentar zu schreiben ...
und oh, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar zeigen, gehen Sie einen Gravatar !