Conference Finals Coin Flip

15. Mai 2010 von Big Tony

Die zweite Runde der diesjährigen Stanley Cup Playoffs geschaffen Geschichte genau so, wie die NHL versprach es gemacht werden würde. Wir sahen die zwei Mal verteidigen Western Conference Champs nicht nur entthront zu werden, sondern fast aus den Playoffs von San Jose, der Detroit in fünf Spielen besiegt gefegt. Zur gleichen Zeit, während die Red Wings wurden von den San Jose Sharks entsorgt stellten sich in die dritte Runde der Playoffs zum ersten Mal in der Geschichte des Teams aus dem Jahr 1991.

Auch in den Westen, trotz dominierenden Chicago in Spiel eins wurden die Vancouver Canucks aus der Post-Season für das zweite Saison in den Händen der Hawks verdrängt. Viele fühlten sich zu Beginn der Playoffs (und sicherlich nach einer unterdurchschnittlichen ersten Runde), dass die Hawks würde kaum eine Chance, signifikante Playoff-Erfolg zu haben. Es gäbe keine Möglichkeit, dass Antti Niemi Goldmedaille gewinnen konnte Torhüter Roberto Luongo rechts outduel sein? Die Hockey-Welt nicht mehr falsch als Niemi abgehalten wird an einem Ende geerdet, während Luogno wurde für die zweite Saison gerade von einem hochtalentierten Chicago Team geschult.

Dieser setzt nun auf eine ganze Kreide Conference Finale Lochfraß die topgesetzten Sharks gegen die beiden Samen in Chicago. Nur ein Punkt trennte die beiden Klubs in der regulären Saison so tut entweder Kader haben einen deutlichen Vorteil gegenüber den anderen? Die einfache Antwort lautet nein. Beide Teams haben eine ganze Menge Playoff-Erfahrung auf ihren jeweiligen Dienstpläne sowie Starpower. Chicago hat ein Playoff-Spiel mehr als San Jose spielte so keine Mannschaft kommt in bedeutend mehr Ruhe als die andere. Jede Mannschaft hat auch defensiv solide so dass jeder Torwart Vorteil zu erwarten San Jose zu haben, im Wesentlichen ist auf der Strecke an diesem Punkt in der Nachsaison gegangen. Es gibt nicht einmal ein Vorteil für beide Teams Special Teams, da beide ungefähr so ​​erfolgreich wie die anderen in beiden Power Play Umwandlung Prozentsatz Strafe und Tötung sind. Also aus keinem anderen Grund, als ich sie abgeholt, um die Tasse zu Beginn des Jahres habe ich mit dem Chicago Blackhawks gehe, um den Westen in den Stanley Cup Finals vertreten zu gewinnen.

Wie im Westen verglichen, hat der Eastern Conference war eine ganz andere Geschichte. Montreal und Philadelphia haben die Konferenz drehte den Kopf Lochfraß den beiden niedrigsten Samen an der Konferenz gegeneinander für eine Chance, an den Stanley Cup Finals, voranzutreiben; jedes Team machen Geschichte auf seine Weise.

Die Philadelphia Flyers haben es auf die harte Tour, die Straße weniger, indem er die ersten drei Spiele nach Boston gereist. Sie ging dann auf die nächsten drei Spiele gewinnen zu zwingen, ein Spiel sieben, in der alles sah, gegen sie zu gehen, als sie entdeckt Boston eine Drei vor Ort noch einmal, aber diesmal auf der Anzeigetafel. Doch ähnlich wie der Rest der Serie, Philadelphia nie in Panik, sondern einfach weg an der Boston ein Ziel in einer Zeit, bevor letztendlich gewinnen Spiel sieben und die Serie 4-3 gechipt. Die Flyers wurde das dritte Team in der NHL Geschichte, eine 0-3 Defizit zu überwinden, um die Serie wieder einmal gewinnen so dass der NHL zu leben bis zu dem Versprechen, dass Geschichte gemacht wird.

Die Montreal Canadiens haben einen harten Weg selbst durch Überholen die topgesetzten Washington Capitals und dann die Verteidigung der Stanley-Cup-Champion Penguins. Nicht nur, dass die Beseitigung zwei extrem talentierte Mannschaft, aber sie hatten zur Daube weg Beseitigung auf fünf verschiedenen Gelegenheiten zwischen den beiden Serien. Die Canadiens haben nicht viel Tiefe auf ihrer Spielerliste, aber was ihnen fehlt in der Tiefe machten sie sich beim Spielen disziplinierten Verteidigung, enorme Goaltending, und natürlich 12 Tore von Michael Cammalleri tut nicht weh. Es besteht kein Zweifel, dass Montreal wäre nicht, wo sie heute, wenn nicht für die unglaubliche Auftritt von Jurosloav Halak in jedem großen Spiel hatten sie bisher sind. Halak wurde zweimal in dieser post-Saison ersetzt aber ist zurückgekehrt, beide Male zu Spielen und das Rampenlicht machte ihn der frühe Favorit auf die Conn Smythe-Trophäe zu gewinnen stehlen.

Vielleicht ist das eine Ähnlichkeit zwischen den Finals im Osten und im Westen ist, dass beide Mannschaften in etwa gleich zueinander auf Papier sind, sondern dass es auch schon. Weder noch Montreal Philadelphia ist mit Starpower Nässen so sowohl um weiter zu spielen diszipliniert Eishockey in berufen, um den Stanley Cup Finals voranbringen müssen. Trotz ihrer Gemeinsamkeiten der ein Vorteil Philadelphia hat über Montreal ist, dass sie eine viel körperliche Team sind. Ein größerer Grund Montreal konnte sowohl Pittsburgh und Washington outduel war, dass beide Mannschaften darum, den Puck in der Rückseite des Netzes, während die Flyers zu setzen, das andere Team auf den Hintern und dann geht, Tore zu erzielen waren. Um für Montreal, um zu gewinnen müssen sie eine weitere unglaubliche Auftritt von Juroslav Halak zu bekommen, aber Philadelphia braucht nicht Leighton zu sein unglaubliches hinter ihnen für die Flyers erfolgreich zu sein. Für diese beiden Gründe, warum ich die Kommissionierung der Philadelphia Flyers bin, diesen Kampf von Scrappy Clubs gewinnen und stellen den Osten in den Stanley Cup Finals.

Kommentare

Fühlen Sie sich frei, um einen Kommentar zu schreiben ...
und oh, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar sehen wollen, gehen Sie einen Gravatar !